A9 Simplon: Abschluss der Bauarbeiten 2019

02.12.2019 - Die diesjährigen Bauarbeiten an der A9 Simplon nähern sich dem Ende. Die Arbeiten an der Krummbachbrücke wurden bereits abgeschlossen und die Hangbrücke Rothwald steht ebenfalls kurz vor dem Abschluss. Die Erneuerung der Betriebs- und Sicherheitsausrüstung im Gamsentunnel konnte bereits im September beendet werden. Ab Frühjahr 2020 wird die Instandsetzung der Hofstättengalerien in Angriff genommen.   

Auf der Simplonstrasse gehen die Bauarbeiten wieder in die Winterpause. Dieses Jahr kann das ASTRA auf eine erfolgreiche Bausaison am Simplon mit teils sehr unterschiedlichen und umfangreichen Projekten zurückblicken. Es standen insbesondere die Instandsetzung mehrere Bauwerke und die weitere Erhöhung der Sicherheit der A9 im Fokus. Zudem wurde alles darangesetzt, die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten. Alle Projekte konnten oder können bis Ende Woche beendet werden.

Hangbrücke Rothwald

Die Hangbrücke Rothwald auf der Simplon Nordseite wird seit Anfang März 2019 umfassend instandgesetzt. Sie liegt teilweise unterhalb der Mittenbächgalerie. Die Instandsetzung der Hangbrücke Rothwald wird am Montag, 9. Dezember 2019 als letztes Projekt in diesem Jahr abgeschlossen. Dann wird auch die Baustelle mit einspuriger Verkehrsführung und Lichtsignalanlage aufgehoben.

Krummbachbrücke

Ebenfalls instandgesetzt wurde dieses Jahr die Krummbachbrücke sowie das direkt anschliessende Viadukt Simplon-Süd und der Halbanschluss nahe Simplon-Dorf auf der Südseite des Passes. Die Bauarbeiten konnten planmässig letzte Woche abgeschlossen werden. Die einspurige Verkehrsführung mit Lichtsignalanlage auf der Brücke konnte auch bereits entfernt werden.

Die Ein- und Ausfahrtsspur beim Halbanschluss Simplon-Süd ist nun ebenfalls wieder offen. Das bedeutet auch, dass das Postauto wieder die gewöhnliche Route von und nach Gondo fahren kann. Die provisorische Haltestelle «Simplon Post» ist aufgehoben und wieder an den ursprünglichen Standort zurückversetzt.

In den Jahren 2020 und 2021 folgen die Instandsetzungen der beiden Hofstättengalerien, die sich direkt südlich der Krummbachbrücke befinden.

Gamsentunnel

Die Erneuerung der Betriebs- und Sicherheitsausrüstung im Gamsentunnel wurde in zwei Etappen durchgeführt. Zunächst wurden die Arbeiten von März bis Juni 2019 in der Südröhre ausgeführt und der Verkehr im Gegenverkehr in die andere Röhre versetzt. Das umgekehrte Prinzip erfolgte anschliessend bis Mitte August 2019 in der zweiten Etappe. Der Tunnel konnte im September 2019 wieder vollständig eröffnet werden. Nach Abschluss des Probebetriebs werden bis im Frühjahr 2020 noch kleinere Optimierungsarbeiten erfolgen.

Sondermassnahmen

Im Verlauf dieses Jahres wurden auch mehrere Sondermassnahmen auf der A9 getroffen. In Gondo im Sektor San Marco fanden im Mai und Juni 2019 Sprengungen zur Gewährleistung der Sicherheit auf der darunterliegenden A9 statt. Diese Arbeiten spielten sich ausserhalb des Fahrbahnbereichs ab.

Des Weiteren wurden kleinere Unterhaltsarbeiten an der Ganterbrücke oder Belagsreparaturen an mehreren Stellen vorgenommen. Diese Massnahmen führten jedoch nur punktuell zu kleinen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Als Fazit der diesjährigen Bausaison am Simplon kann festgehalten werden, dass die Verkehrsbeeinträchtigungen insgesamt geringer ausfielen als in den vergangenen Jahren. Bei den beiden grossen Baustellen auf der Nord- und Südseite kam es meist nur zu kurzen Wartezeiten. Im Gamsentunnel lief der Gegenverkehr in der freien Röhre weitgehend flüssig und unfallfrei.

Das Jahr 2020 verspricht sogar noch weniger Beeinträchtigungen für den Verkehr. Es wird mit der Instandsetzung der Hofstättengalerien nächstes Jahr voraussichtlich nur auf der Simplon Südseite eine Baustelle geben. Ansonsten werden ähnlich wie dieses Jahr nur punktuelle Sondermassnahmen mit wenigen Einschränkungen ausgeführt.

Weitere Informationen: www.a9-simplon.ch

 

 
 
https://www.astra.admin.ch/content/astra/de/home/themen/nationalstrassen/baustellen/medienmitteilungen/thun/a9-simplon---abschluss-der-bauarbeiten-2019.html