Nationalstrassen

teaser-nationalstrassennetz

Nationalstrassennetz

Die Strassenverbindungen von gesamtschweizerischer Bedeutung werden von der Bundesversammlung zu Nationalstrassen erklärt. Der Bund baut, betreibt und unterhält die Nationalstrassen.

teaser-geschichtlicher-ueberblick

Geschichtlicher Überblick

Am 21. Juni 1960 hat die Bundesversammlung das Nationalstrassennetz in einem Bundesbeschluss festgelegt. Dieser Beschluss, der ein Netz von 1'840 km vorsah, wurde viermal ergänzt.

Programme und Projekte

teaser-bauprogramme

Bau- und Teilprogramme

Laufende Nationalstrassenprojekte, zeitlich (Bauprogramme) oder thematisch (Teilprogramme) eingeteilt.

teaser_baustelle_frontseite

Baustellen und Projekte

Unter www.autobahnschweiz.ch bietet das ASTRA die umfassende Übersicht über die wichtigsten Baustellen und die grossen Projekte auf den schweizerischen Nationalstrassen.

teaser-gotthard

Zweite Gotthard-Strassenröhre

Nach rund 35 Jahre Betrieb muss der Gotthard-Strassentunnel aufgrund seines Alters umfassend saniert werden.

Verkehr

startseite_teaser_strau

Verkehrsfluss und Stauaufkommen

Ein Grossteil des Nationalstrassennetzes ist in den 70er und 80er Jahre gebaut worden. Diese Infrastruktur wird stark beansprucht: Seit 1990 hat sich die Fahrleistung auf den Autobahnen verdoppelt.

teaser-engpassbeseitigung

Weiterentwicklung des Nationalstrassennetzes

Das Nationalstrassennetz macht zwar nur knapp 3 Prozent der Gesamtlänge des schweizerischen Strassennetzes aus, bewältigt aber fast 40 Prozent des Strassenverkehrs.

teaser-vm

Verkehrsmanagement Schweiz (VM-CH)

Seit dem 1. Januar 2008 sind nicht mehr die Kantone auf den Autobahnen für das VM zuständig, sondern der Bund.

Sicherheit

startseite_teaser_unfalldaten

Unfälle auf Nationalstrassen

Von den insgesamt 1067 Unfallschwerpunkten befinden sich 113 auf Nationalstrassen.

teaser-tunnelsicherheit

Tunnelsicherheit

Massnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit eines Nationalstrassentunnels

teaser-naturgefahren

Naturgefahren

Teile der Nationalstrassen sind Naturprozessen wie Steinschlag/Felssturz, Lawinen und Überflutungen ausgesetzt.

Winterdienst

Der Winterdienst gehört zum kontinuierlichen betrieblichen Unterhalt der Nationalstrassen und gilt von Oktober bis April.