Brücke Kirchberg – Utzenstorf eine Woche länger gesperrt

28.07.2021  -  Im Zuge der Gesamterneuerung der A1 wird auch die Brücke der Kantonsstrasse Kirchberg-Utzenstorf saniert. Aufgrund der miserablen Witterung konnten viele Arbeiten nicht wie geplant umgesetzt werden. Die Sperrung muss daher um eine Woche verlängert werden.

Die Gesamterneuerung der A1 zwischen Kirchberg und Kriegstetten betrifft auch die Brücken und Unterführungen der querenden Verbindungen. Saniert wird unter anderem die Brücke der Kantonsstrasse Kirchberg – Utzenstorf über die A1. Die Massnahmen, die den oberen Teil der Brücke betreffen, werden in diesem Sommer ausgeführt. Sie haben am 5. Juli begonnen und dauern bis Ende August 2021. In den ersten Wochen dieser Zeitspanne ist die Brücke gesperrt, anschliessend kann sie auf einer Fahrspur wechselseitig befahren werden.

Ursprünglich wäre vorgesehen gewesen, die Sperrung der Brücke am 30. Juli 2021 aufzuheben. Die Regenfälle der letzten Wochen haben die Arbeiten allerdings erheblich verzögert. Diese Woche sind erneut witterungsabhängige Arbeiten geplant, unter anderem der Einbau des neuen Fahrbahnübergangs. Auch diese Woche ist das Wetter sehr wechselhaft. Deshalb muss die Sperrung um eine Woche verlängert werden, sprich bis zum 6. August 2021.

Der Verkehr wird bis dahin via Koppigen umgeleitet. Das Industriequartier Neuhof ist auch via Unterführung Neuhofstrasse erreichbar, allerdings nur für Fahrzeuge bis zu einer Gesamthöhe von 3,8 Metern.

Im Anschluss wird auf der Brücke – wie oben bereits erwähnt – bis ca. Ende August 2021 eine einspurige, wechselseitige Verkehrsführung eingerichtet.

Weitere Informationen: www.a1-kirchberg-kriegstetten.ch

Kontakt / Rückfragen: Bundesamt für Strassen (ASTRA), Infrastrukturfiliale Thun, 058 468 24 00

https://www.astra.admin.ch/content/astra/de/home/themen/nationalstrassen/baustellen/medienmitteilungen/thun/brucke-kirchberg--utzenstorf-eine-woche-langer-gesperrt.html