A9: Nachtsperrungen Tunnel de Sierre und Turtmanntunnel

08.10.2021  -  In den Tunnel der A9 wird die Betriebs- und Sicherheitsausrüstung verschiedenen Tests unterzogen. Mit dem Tunnel de Sierre und dem Turtmanntunnel werden nun die letzten zwei Tunnel der A9 diesen Tests unterzogen. Für eine saubere Durchführung der Tests werden die Tunnel jeweils in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

Die Betriebs- und Sicherheitsausrüstung in den Tunnel muss regelmässig gewartet und getestet werden. Dabei werden verschiedene Szenarien wie ein Geisterfahrer oder ein Pannenfahrzeug simuliert, um die automatische Reaktion der Systeme zu überprüfen.
Nachdem die Tests in den meisten Tunnel entlang der A9 bereits durchgeführt wurden, werden sie nun noch im Tunnel de Sierre sowie im Turtmanntunnel durchgeführt. Für die Dauer der Tests werden die Tunnel jeweils in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.
Die Tunnelsperrungen sind wie folgt geplant:

Tunnel de Sierre
3 Nächte: 11 Oktober – 14 Oktober 2021, jeweils von 22 Uhr bis 5 Uhr

Turtmanntunnel
3 Nächte: 18 Oktober – 21 Oktober 2021, jeweils von 22 Uhr bis 5 Uhr

Der Verkehr wird über die Kantonsstrassen umgeleitet. Die Umleitungen werden an den entsprechen-den Orten signalisiert.

Kontakt / Rückfragen: Bundesamt für Strassen (ASTRA), Infrastrukturfiliale Thun, 058 468 24 00

https://www.astra.admin.ch/content/astra/de/home/themen/nationalstrassen/baustellen/medienmitteilungen/thun/a09--nachtsperrungen-tunnel-de-sierre-und-turtmanntunnel.html