A13 San Bernardino Tunnel

2022 san bernardino

Aktuell
Die Arbeiten zur Sanierung des San-Bernardino-Tunnels wurden im Mai 2020 in Angriff genommen. Zweck der Sanierung ist die Erhöhung der Sicherheit im Brandfall. 2020 und 2021 wurde die Zwischendecke auf einem Drittel ihrer gesamten Länge (einschliesslich Asbestsanierung) saniert, und in der Fahrbahnplatte wurden auf der gesamten Länge des Tunnels Drainagebohrungen vorgenommen. Zudem wurden die beiden Abluftventilatoren und sämtliche Sensoren der Lüftungssteuerung ersetzt. Auf einem Drittel der Tunnellänge wurden neue Kameras installiert und vor den Tunneleinfahrten Metallkonstruktionen errichtet, auf welchen die Messanlagen der Thermoportale und die Signalanlagen für das Management der überhitzten Fahrzeuge angebracht werden.
Im Laufe des Jahres 2022 folgen weitere bauliche Sanierungsarbeiten. Vorgesehen sind neben dem Ersatz von sechs weiteren Abluftventilatoren der Einbau neuer Kameras auf einem weiteren Drittel der Tunnellänge sowie die Erneuerung der Wasserversorgung am Nordportal. Anfang Sommer sollen die beiden neuen Thermoportale beidseits des Tunnels in Betrieb genommen werden. Sie dienen dazu, überhitzte Anhängerzüge und Busse zu erkennen und anzuhalten, damit sie vor der Einfahrt in den Tunnel durch die Feuerwehr und die Kantonspolizei kontrolliert werden können.
In den Jahren danach wird die bauliche Sanierung der Decke und des Fahrraums fortgesetzt. 2024 und 2025 wird auch der Belüftungsschacht der Lüftungszentrale Aria instandgesetzt. Ausserdem werden die restlichen vier Abluftventilatoren installiert und die zwölf Strahlventilatoren im Fahrraum ersetzt. Damit wird die Erneuerung der Lüftungsanlage abgeschlossen sein. Die neue Videoüberwachungsanlage wird ebenfalls fertiggestellt. Die Sanierung der Tunnelzentralen ist für 2025 und 2026 vorgesehen. Diese umfasst neben baulichen Massnahmen auch eine Erneuerung der elektrischen und mechanischen Anlagen.

Termine
2020–2024 Tunnelsanierung, Erneuerung der Lüftungsanlage
2021–2023 neue Videoüberwachungsanlage, neue Thermoportale
2024–2025 Instandsetzung des Belüftungsschachts der Lüftungszentrale Aria
2025–2026 Sanierung der Tunnelzentralen

Art der Arbeiten
Instandsetzung des Tunnels zur Erhöhung der Tunnelsicherheit


Bauherrschaft
Bundesamt für Strassen ASTRA, Filiale Bellinzona

Ziel
Erhöhung der Sicherheit der Verkehrsteilnehmenden im Brandfall. Die neuen Thermoportale und die neue Videoüberwachungsanlage erlauben eine bessere Kontrolle der Fahrzeuge vor der Einfahrt in den Tunnel und ein schnelleres Eingreifen im Falle eines Brandes. Dank der neuen Lüftungsanlage können allfällige Ereignisse besser bewältigt werden, und die bauliche Sanierung sorgt für eine höhere Stabilität der gesamten Infrastruktur.


Inhalt des Projekts
- Sanierung der Fahrbahnplatte
- Sanierung der Zwischendecke einschliesslich Asbestsanierung
- Instandsetzung des Belüftungsschachts Aria
- Sanierung der Tunnelzentralen
- Erneuerung der Wasserversorgung am Nordportal
- Ersatz der Abluft- und der Strahlventilatoren
- Ersatz der Sensoren der Lüftungsanlage
- Erneuerung der Videoüberwachungsanlage
- Neue Thermoportale samt Signalanlagen
- Erneuerung der elektrischen und mechanischen Anlagen der Tunnelzentralen

Verkehrsmanagement
Die Arbeiten werden grösstenteils in der Nacht und bei Vollsperrung des Tunnels durchgeführt. Die Sperrungen erfolgen nur zu Zeiten mit vermindertem Verkehrsaufkommen und wenn die Möglichkeit besteht, den Leichtverkehr über den Pass und den Schwerverkehr durch den Gotthardtunnel umzuleiten. Ausserhalb dieser Zeiten werden die Arbeiten in den Zentralen durchgeführt. In wenigen Fällen sind Arbeiten im Tunnel auch tagsüber möglich, wobei der Verkehr wechselseitig durch den Tunnel geführt wird.

Kosten
Die Gesamtkosten werden auf rund 60 Millionen Franken geschätzt.

Kontakt

Bundesamt für Strassen ASTRA
Filiale di Bellinzona
Via Pellandini 2
6500 Bellinzona

Tel. 058 469 68 11
bellinzona(at)astra.admin.ch

Kontaktinformationen drucken

https://www.astra.admin.ch/content/astra/de/home/themen/nationalstrassen/baustellen/suedostschweiz/a13-sanbernardino.html