A8 Brünig: Einspurige Verkehrsführung für Belagsersatzarbeiten

05.05.2022  -  Auf der A8 am Brünig wird rund um die Passhöhe der Belag erneuert. Die Arbeiten finden nachts statt und der Verkehr wird einspurig am Arbeitsbereich vorbeigeführt. Während einer Nacht ist die Fahrbahnbreite auf 2,30 m reduziert.

Auf der A8 am Brünig wird rund um die Passhöhe der Belag erneuert. Aufgrund der zunehmender Verkehrsbelastung und den witterungsbedingten Einflüssen befinden sich der Belag, die Schachtabdeckungen und die Strassenrandbereiche in einem schadhaften Zustand und müssen deshalb ersetzt werden. Um die Verkehrsbeeinträchtigungen möglichst gering zu halten, erfolgen die Arbeiten etappenweise nachts und der Verkehr wird einspurig am Arbeitsbereich vorbeigeführt. Dadurch bleibt die Strecke über den Brünig jederzeit offen, es ist aber mit kürzeren Wartezeiten zu rechnen. Die Arbeiten finden wie folgt statt:

    •   Montag, 9. Mai bis Samstag, 21. Mai 2022, in den Nächten Mo/Di bis Fr/Sa, jeweils von 20 Uhr bis 5:30 Uhr

    •   Zusätzlich 2 Nächte 23./24. und 24./25. Mai 2022, ebenfalls von 20 Uhr bis 5:30 Uhr

Der Verkehr wird händisch mit Verkehrsdiensten geregelt. Die Belagsarbeiten sind witterungsabhängig und werden bei ungeeigneten Verhältnissen auf die Folgewoche verschoben. Ausserdem gilt während einer Nacht gegen Ende der Arbeiten eine reduzierte Breite von 2,30 m. Breitere Fahrzeuge können in dieser Nacht nicht über den Brünigpass fahren. Da die Arbeiten witterungsabhängig sind, ist das genaue Datum noch nicht bekannt. Es wird aber frühzeitig entlang der Nationalstrassen auf beiden Seiten des Brünigpasses signalisiert. Ende Juni wird dann noch die definitive Markierung angebracht. Dafür wird der Verkehr nochmals einspurig geführt. Details dazu werden im Vorfeld kommuniziert.

Kontakt / Rückfragen: Bundesamt für Strassen (ASTRA), Infrastrukturfiliale Thun, 058 468 24 00

https://www.astra.admin.ch/content/astra/de/home/themen/nationalstrassen/baustellen/medienmitteilungen/thun/a8-brunig--einspurige-verkehrsfuhrung-fur-belagsersatzarbeiten.html