A3 Augst–Rheinfelden Ost

Ort
Verzweigung Augst bis Anschluss Rheinfelden Ost

Projektziele
Die Signalisationen der Verkehrsleitsysteme auf der A2/A3 zwischen den Verzweigungen Hagnau und Augst und dem Anschluss Rheinfelden Ost werden erneuert. Die wichtigsten Ziele sind:
• Optimierung des Verkehrsablaufes
• Erhöhung der Verkehrssicherheit
• Vereinfachte Unterhaltssignalisation
• Flexible Parkraumzuweisung bei Messen und Grossanlässen

Bauarbeiten
• Bau neuer Fundamente und Stahlportale.
• Sanierung bestehender Schächte der Kabelrohranlagen.
• Erneuerung der Wegweisungen.
• Installation und Erneuerung der Fahrstreifenlichtsignale
  zur zeitweiligen Sperrung von Fahrstreifen (nur Abschnitt A2).
• Installation und Erneuerung der Signale für Geschwindigkeits-
  und Gefahrenanzeigen.
• Erneuerung der Verkehrssteuerung

Bauzeit
Vom 23. Mai 2022 bis voraussichtlich Ende August 2022 werden die Hauptarbeiten der ersten Etappe im Abschnitt der A3 zwischen der Verzeigung Augst und dem Anschluss Rheinfelden Ost durchgeführt.
Ab Oktober 2022 wird die zweite Etappe mit Installationsarbeiten im Abschnitt der A2 zwischen den Verzweigungen Hagnau und Augst erfolgen.

Verkehr
Während den Arbeiten muss das bestehende Leitsystem ausser Betrieb genommen wereden. Die Geschwindigkeit wird fest auf 100 km/h signalisiert.
Aus Sicherheitsgründen müssen während den Installationsarbeiten einzelne Fahrstreifen der Nationalstrasse abschnittsweise für den Verkehr gesperrt werden. Um die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten nachts zwischen 21 Uhr und 5 Uhr ausgeführt.

Kosten
Die Gesamtkosten für das neue Verkehrsleitsystem betragen rund 14.2 Millionen Franken.
 

https://www.astra.admin.ch/content/astra/de/home/themen/nationalstrassen/baustellen/zentral-nordwestschweiz/a3-augst-rheinfelden-ost.html