A2 Reiden–Sursee

Ort
Reiden–Sursee (inkl. Anschluss Reiden, exkl. Anschluss Sursee)
Total 16 km Nationalstrasse, unterteilt in die Abschnitte Reiden–Uffikon und Uffikon–Sursee

Ziel
Erhaltung des Wertes und der Funktionsfähigkeit des Nationalstrassenabschnitts.
Umsetzen der erforderlichen Ausbauten zur Gewährleistung der gesetzlichen Vorgaben bezüglich des Lärmschutzes und der Strassenentwässerung.
Wiederherstellung Vernetzungssituation Wildtierkorridor durch neue Wildtierunter- und -überführung

Bauarbeiten Reiden–Sursee
Einbau eines lärmarmen Deckbelags
Behebung der Setzungsdifferenzen beim Uffikermoos
Lärmschutzmassnahmen
Instandsetzungsarbeiten bei einzelnen Kunstbauten
Teilersatz Fahrzeugrückhaltesysteme und Zäune

Bauarbeiten Anschluss Dagmersellen
Neubau Kreisel mit optimierter Geometrie und Betonfahrbahn
Bau von zwei Bypässen
Instandsetzung der Ein- und Ausfahrten
Instandstellung Brücken
Erneuerung der Entwässerung, der Leitschranken und Zäune
Anpassung Führung des Langsamverkehrs

Gleichzeitig mit den Anschlussknoten wird der Nachbarknoten Gäuerhof instandgesetzt und es werden zwei neue Bushaltestellen gebaut.

Umweltmassnahmen
Wildtierüberführung Langnau bei Reiden
Wildtierunterführung Knutwil

Srassenabwasserbehandlungsanlagen (SABA) und Ölrückhaltebecken (ÖRB)
SABA Moos und ÖRB Moos
SABA Eriswilergraben und ÖRB Eriswilergraben
SABA Hammermatten und ÖRB Hammermatten
ÖRB Bruggmatt
ÖRB Münchrüti

Bautermine
Anschluss Dagmersellen: 2019/2020
Uffikon–Sursee, Wildtierunterführung Knutwil und SABA Eriswilergraben: 2019/2020
Reiden–Uffikon: 2021
Wildtierkorridor Langnau Reiden: 2020/2021
SABA Hammermatten: 2020/2021
SABA Moos: 2020/2021

Kosten
Rund 131 Millionen Franken
 

Kontakt

ASTRA-Infrastrukturfiliale Zofingen Brühlstrasse 3
4800 Zofingen

zofingen@astra.admin.ch
058 482 75 11

Kontaktinformationen drucken

https://www.astra.admin.ch/content/astra/de/home/themen/nationalstrassen/baustellen/zentral-nordwestschweiz/a2-reiden-sursee.html