A1 Luterbach–Härkingen 6-Streifen-Ausbau

Bild Projektperimeter A1 Luterbach–Härkingen

Ort

A1/A5 Verzweigung Luterbach bis A1/A2 Verzweigung Härkingen

Bauzeit

ca. 8 Jahre

Ziel und Zweck

  • Instandsetzung und Erneuerung des gesamten Abschnitts
  • Reduktion von Staustunden
  • Reduktion von Ausweichverkehr
  • Anpassung der bestehenden Strasse an die Umweltschutzgesetzgebung (Gewässerschutz, Lärm, Störfall).

Wesentliche Projektelemente

  • Instandsetzung von 34 Kunstbauten, Verbreiterung von 9 Objekten, Ersatz von 13 Objekten.
  • Neubau der Wildtierunterführung Wangen a.A. und der Wildtierüberführung Oberbuchsiten.
  • Neubau einer dritten Aarebrücke (Wangen a.A.) und einer Rampe in der Verzweigung Härkingen.

Verkehrszahlen

Heute: ca. 85'000 bis 87'000 Fahrzeuge pro Tag
Hochrechnung 2030: ca. 100'000 bis 110'000 Fahrzeuge pro Tag 

Projektstand

Ausführungsprojekt, öffentliche Auflage voraussichtlich Frühjahr 2018

Kosten

Ca. 886 Millionen Franken

Weiterführende Informationen

Kontakt

ASTRA-Infrastrukturfiliale Zofingen Brühlstrasse 3
4800 Zofingen
zofingen@astra.admin.ch
058 482 75 11

Kontaktinformationen drucken

https://www.astra.admin.ch/content/astra/de/home/themen/nationalstrassen/baustellen/zentral-nordwestschweiz/a1-luterbach_haerkingen-6-streifen-ausbau.html