A6 Schönbühl: Komplettsperrung für die Entfernung und Einhebung von Brücken

19.01.2021  -  In Moosseedorf erweitert die Genossenschaft Migros Aare ihre Logistikplattform. Einer der ersten Schritte zur Realisierung ist die Entfernung der Fussgängerüberführung über die A6 und die Einhebung einer temporären Passerelle ca. 150 Meter weiter nördlich davon. Die A6 muss dazu in der Nacht vom 24./25. Januar 2021 während mehrerer Stunden gesperrt werden.

Die Genossenschaft Migros Aare erweitert in den nächsten Jahren ihre Logistikplattform in Moosseedorf. Dazu werden unter anderem neue Brücken über die A6 gebaut. Um genug Platz für diese Brücken zu schaffen, muss die bestehende Fussgängerbrücke zwischen dem Parkhaus Shoppyland und dem Fachmarkt OBI zurückgebaut werden. Die Fussgängerverbindung über die Autobahn wird während der gesamten Bauzeit (bis Ende 2022) durch eine temporäre Fussgänger-Passerelle sichergestellt. Diese wird etwa 150 m weiter nördlich erstellt.

Die Demontage der bestehenden Fussgängerbrücke und die Montage der temporären Fussgänger-Passerelle werden gleichzeitig realisiert. Für die beiden Eingriffe muss die A6 zwischen der Verzweigung Schönbühl und dem Anschluss Schönbühl gesperrt werden. Die Arbeiten finden in der Nacht vom Sonntag, 24. Januar auf Montag, 25. Januar 2021 statt.

Ab 20 Uhr werden für die Installation der benötigten Kräne bereits einzelne Fahrspuren abgesperrt, es steht jedoch weiterhin noch eine Spur pro Richtung zur Verfügung. Von 22 Uhr bis 4 Uhr ist die A6 zwischen der Verzweigung und dem Anschluss Schönbühl komplett gesperrt. Zwischen 4 Uhr und 5 Uhr ist für den Abbau der Kräne wiederum eine Sperrung einzelner Fahrspuren nötig.

Zwischen 22 Uhr und 4 Uhr ist es also nicht möglich, von der A1 her die Autobahn in Schönbühl zu verlassen, auf die A6 nach Biel zu fahren oder von Biel/Schönbühl her auf die A1 zu gelangen. Als Alternative stehen die Anschlüsse Wankdorf oder Kirchberg zur Verfügung. Von dort können die Verkehrsteilnehmenden über die Kantonsstrassen nach Schönbühl fahren und falls gewünscht wieder auf die A6 gelangen. Dasselbe gilt in die umgekehrte Richtung.

Kontakt / Rückfragen: Bundesamt für Strassen (ASTRA), Infrastrukturfiliale Thun, 058 468 24 00

https://www.astra.admin.ch/content/astra/it/home/temi/strade-nazionali/cantieri/comunicati-stampa-delle-filiali-dell-ustra/comunicati-stampa-della-filiale-thun/a6-schonbuhl--komplettsperrung-fur-die-entfernung-und-einhebung-von-brucken.html