Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrsfonds (NAF)

Der Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrs-Fonds (NAF) finanziert Nationalstrassen und grosse Projekte des Agglomerationsverkehrs. Mit der Spezialfinanzierung Strassenverkehr (SFSV) wird hauptsächlich die kantonale Verkehrsinfrastruktur unterstützt.

Die Ausgaben für die Nationalstrassen umfassen Betrieb, Unterhalt, technischen Ausbau des bestehenden Netzes, Engpassbeseitigungen und grössere Vorhaben sowie die Netzfertigstellung. Alle diese Aufwendungen werden aus dem per 1. Januar 2018 in Kraft gesetzten NAF bezahlt. Dies erhöht die Transparenz und die Übersichtlichkeit. Es erleichtert sowohl die kurz- als auch die mittelfristige Steuerung und Bewirtschaftung der Kredite.

Das Parlament beschliesst jährlich die Fondsentnahme, welche nicht der Schuldenbremse unterliegt. Werden die bewilligten Mittel nicht ausgeschöpft, verbleibt der Saldo im Fonds. Dadurch erhöht sich die Liquidität, und die Mittel stehen für spätere Entnahmen zur Verfügung. Der NAF führt zu mehr Flexibilität und Durchlässigkeit der vorhandenen Mittel und erhöht die langfristige Planungs- und Realisierungssicherheit für die Grossprojekte des ASTRA.

Die Einlagen in den NAF

  • 100 Prozent des Mineralölsteuerzuschlags
  • 100 Prozent der Autobahnvignette
  • 100 Prozent der Automobilsteuer
  • In der Regel 10 Prozent der Mineralölsteuer
  • 100 Prozent der geplanten Abgabe auf Elektrofahrzeuge (Einführungszeitpunkt offen)
  • Kompensationsbeitrag der Kantone wegen der Übertragung von Kantonsstrassen an den Bund im Rahmen des Neuen Netzbeschlusses (NEB)

SFSV: alle Transferzahlungen aus einem Topf

In der SFSV sind alle Transferzahlungen des Bundes im Strassenbereich sowie die Verwaltungs- und Forschungskosten des ASTRA zusammengefasst. Alimentiert wird die SFSV mit der Hälfte der Erträge aus der Mineralölsteuer sowie bei Bedarf über Erträge der Automobilsteuer. Die SFSV wird über den Bundeshaushalt geführt.

Finanzflüsse 2020

Einlagen Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrs-Fonds (NAF) in Millionen Franken
  2018 R* 2019 R* 2020 VA**
Mineralölsteuerzuschlag 1792 1768 1792
Automobilsteuer 398 407 420
Nationalstrassenabgabe 349 356 358
Sanktion CO2 -Verminderung Personenwagen 11 31
0
Mineralölsteuer (10%) 135 133 270
Temporäre Einlage Rückstellung SFSV alt 475 183 148
Erträge aus Drittmitteln NAF 36 46 29
Bewirtschaftungserträge NAF 10 9 9
Einlage aus SFSV (Kantonsbeitrag NEB) 0 0 60
Kürzungen Einlage Verkehrsfonds ab 2020     -72
Total Einlagen/Einnahmen 3206 2933 3014
Entnahmen Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrs-Fonds (NAF) in Millionen Franken
  2018 R* 2019 R* 2020 VA**
Betrieb Nationalstrassen 362 371 432
Ausbau und Unterhalt Nationalstrassen 1501 1577 1670
Fertigstellung Nationalstrassennetz 190 140 190
Engpassbeseitigung Nationalstrassen 168 150 100
Kapazitätserweiterungen Nationalstrassen und grössere Vorhaben - - 120
Beiträge für Verkehrsinfrastrukturen in Städten und Agglomerationen 150 180 427
Total Entnahmen/Ausgaben 2371 2419 2939
*Rechnung ** Voranschlag
Aufgrund von Rundungen in den Einzelwerten können in den Summen minime Differenzen entstehen.