Jährliche Bauprogramme

Der Bund wird in diesem Jahr rund 2,5 Milliarden Franken für Betrieb, Unterhalt und Ausbau des Nationalstrassennetzes investieren, gestützt auf den Budgetentscheid des Parlaments. Das UVEK hat die entsprechenden Bauprogramme für das Jahr 2020 bewilligt.

Das Parlament hat für 2020 die folgenden Beträge verabschiedet: 1,670 Milliarden Franken werden für Ausbau und Unterhalt des bestehenden Nationalstrassennetzes eingesetzt sowie 220 Millionen Franken für grössere Projekte im Rahmen des Strategischen Entwicklungsprogramms Nationalstrassen (STEP). Weitere rund 432 Millionen Franken investiert der Bund in den Betrieb der Nationalstrassen. 190 Millionen Franken fliessen in die Fertigstellung des 1960 beschlossenen Nationalstrassennetzes.

Die insgesamt rund 2,5 Milliarden Franken stammen aus dem Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrs-Fonds (NAF).


https://www.astra.admin.ch/content/astra/de/home/themen/nationalstrassen/bauprogramme/jaehrliche-bauprogramme.html