Grundregeln


Rechts fahren, links überholen

Fahren Sie auf der rechten Spur, auch auf dreispurigen Strecken. Benutzen Sie die linke oder mittlere Spur zum Überholen. Achten Sie beim Spurwechsel auf eine genügend grosse Lücke und auf Fahrzeuge im toten Winkel. Blinken Sie rechtzeitig bei jedem Spurwechsel.


Vorausschauend fahren

Richten Sie Ihren Blick nicht nur auf das Fahrzeug vor Ihnen sondern auch auf den Verkehr weiter vorne. Beachten Sie die Hinweise auf den Wechseltextanzeigen. Schauen Sie regelmässig in den Rückspiegel. So werden Sie nicht überrascht und sind entspannter, sicherer und sparsamer unterwegs.


Sich nicht ablenken lassen

Wichtigste Aufgabe am Lenkrad ist das sichere Führen des Fahrzeugs. Deshalb gehören die Hände ans Lenkrad. Das verträgt sich nicht mit dem Bedienen von elektronischen Geräten, dem Benutzen von Rasierapparaten oder Make-Up-Utensilien. Trinken Sie nur dann, wenn es die Verkehrssituation erlaubt.


Abstand halten, nicht drängeln

Abstand bedeutet Sicherheit. Wenden Sie als Minimum die Zwei-Sekunden-Regel an oder halten Sie den halben Tachowert in Metern als Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug ein. Vergrössern Sie diesen Abstand bei schlechten Wetter- und Sichtverhältnissen.


Geschwindigkeit den Verhältnissen anpassen

Reduzieren Sie die Geschwindigkeit und achten Sie auf genügend Abstand:

  • bei dichtem Verkehr
  • nachts, bei Nässe, Glätte, Schnee oder starkem Wind
  • bei schwierigen Sicht- resp. Lichtverhältnissen.

Temposignalisation beachten

Viele Abschnitte sind mit dynamischen Signalisationsanlagen ausgerüstet. Diese reagieren auf das aktuelle und kurzfristig erwartete Verkehrsaufkommen. Halten Sie die aktuell signalisierte Geschwindigkeit ein und helfen Sie so mit, den Verkehrsfluss zu verbessern.