Aktuell

Das Projekt «Glattalautobahn» umfasst unter anderem den Bau eines neuen Autobahnabschnitts zwischen der Verzweigung Zürich-Nord bis zur neu zu bauenden Verzweigung Baltenswil. Diese neue, rund 9 Kilometer lange Autobahn mit 2x2 Fahrstreifen soll mehrheitlich unterirdisch durch den Tunnel Hard geführt werden.

Als Grundlage für die Tunnelprojektierung werden ab ca. Juni 2021 bis Ende 2021 insgesamt 44 Sondierbohrungen in den Gemeinden Opfikon, Wallisellen, Dietlikon, Bassersdorf und Wangen-Brüttisellen durchgeführt. Diese erreichen eine Tiefe zwischen 30 und 80 Metern. Mit den Bohrungen werden die Kenntnisse der geologischen Bodenbeschaffenheit sowie der
Grundwasserverhältnisse im Glattal vertieft. Basierend auf diesen Daten soll die beste Linienführung des Tunnels evaluiert werden.  

https://www.astra.admin.ch/content/astra/fr/home/themes/routes-nationales/chantiers/nord-est-de-la-suisse/glattalautobahn/aktuell.html