Aktuell

Umstellung auf Verkehrsphase 1.2

Die Hauptarbeiten zur Sanierung der offenen Strecke, der Galerien Harzbüchel/Lindental sowie im Tunnel Stephanshorn finden seit Anfang März 2022 auf der Südfahrbahn (Fahrtrichtung St.Margrethen) statt. Planmässig wird die Verkehrsführung Ende Mai 2022 von der Phase 1.1 auf 1.2 umgestellt.

Die Umstellung macht sich insbesondere im Abschnitt Sitterviadukt bis Kreuzbleiche bemerkbar: Es wird eine Inselbaustelle eingerichtet, an welcher der Verkehr links und rechts vorbeigeführt wird. Die Umstellung der Verkehrsführung erfolgt bei guter Witterung in der Nacht vom 23. auf den 24. Mai 2022

Für die Verkehrsteilnehmenden ändert sich durch die neue Verkehrsphase wenig. Es stehen tagsüber weiterhin zwei Fahrspuren zur Verfügung. Angesichts der veränderten Verkehrsführung bittet das ASTRA jedoch um erhöhte Aufmerksamkeit beim Befahren der Stadtautobahn.


Nachtsperrungen bis 1. Juli 2022

Bis Ende Mai 2022 wird die Verkehrsführung im Baustellenbereich umgestellt (Umstellung auf Verkehrsphase 1.2). Zur Einrichtung der Verkehrsführung werden auch nächtliche Sperrungen genutzt.

Im Juni 2022 finden diverse nächtliche Arbeiten statt: Neue technische Anlagen bei der Überdeckung Rosenberg Ost werden installiert, die Deckenschalung bei den Galerien Lindental/Harzbüchel demontiert, Entwässerungsleitungen saniert oder neu erstellt. Aus logistischen und sicherheitstechnischen Gründen sind nächtliche Sperrungen notwendig.

Vorbehaltlich bauablauf- und witterungsbedingter Verschiebungen betreffen die Sperrungen folgende Abschnitte und Daten (jeweils 22.00 bis 05.00 Uhr):

Ausfahrt Kreuzbleiche (Fahrtrichtung Zürich) sowie
Winkeln bis Kreuzbleiche (Fahrtrichtung St.Margrethen) 

  • 22. bis 23. Mai 2022
  • 25. bis 26. Mai 2022

Neudorf bis Kreuzbleiche (Fahrtrichtung Zürich) sowie
Winkeln bis St.Fiden (Fahrtrichtung St.Margrethen)

  • 23. bis 25. Mai 2022

Neudorf bis Winkeln (Fahrtrichtung Zürich) sowie
Kreuzbleiche bis St.Fiden (Fahrtrichtung St.Margrethen)

  • 29. Mai bis 1. Juni 2022

Neudorf bis Kreuzbleiche (Fahrtrichtung Zürich) sowie
Kreuzbleiche bis St.Fiden (Fahrtrichtung St.Margrethen)

  • 1. bis 3. Juni 2022

Neudorf bis Winkeln (beide Fahrtrichtungen)

  • 6. bis 11. Juni 2022

Neudorf bis Kreuzbleiche (beide Fahrtrichtungen)

  • 12. bis 17. Juni 2022

Kreuzbleiche bis St.Fiden (Fahrtrichtung St.Margrethen)

  • 19. bis 24. Juni 2022

Kreuzbleiche bis Neudorf (Fahrtrichtung St.Margrethen)

  • 26. Juni bis 1. Juli 2022

Während der Vollsperrungen wird der Verkehr nachts zwischen den betreffenden Autobahnanschlüssen umgeleitet.

Das ASTRA, die Bauleitung sowie die beteiligten Unternehmen sind bestrebt, möglichst viele Arbeiten während der Nachtsperrungen durchzuführen und die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.


Ein-/Ausfahrt St.Fiden

Für die Erneuerung der Randsteine im Bereich Sonnen-/Steinachstrasse kommt es zu lokalen Sperrungen beim Anschluss St.Fiden (Seite Kantonsspital, Fahrbeziehungen nach und aus St.Margrethen):

  • Sperrung Einfahrt Steinachstrasse in Richtung St. Margrethen (bis 25. Mai 2022)
  • Sperrung Ausfahrt aus St.Margrethen auf Sonnenstrasse (bis 1. Juli 2022)

Die Bauarbeiten sind witterungsabhängig, womit es zu Verschiebungen kommen kann.

In einer zweiten Etappe werden vom 25. Juli bis voraussichtlich 9. September 2022 die jeweils anderen Flächen für die Bauarbeiten gesperrt (Sperrung Einfahrt Sonnenstrasse bzw. Ausfahrt Steinachstrasse).


Stosszeiten meiden – bei Stau auf Autobahn bleiben

Um die Einschränkungen durch die Bauarbeiten möglichst gering zu halten, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen: Meiden Sie wenn möglich Fahrten auf der Stadtautobahn während der Morgen- und Abendspitze (7 bis 8, 17 bis 18 Uhr). Wenn sich der Verkehr auf der Stadtautobahn staut, bleiben Sie bitte auf der A1, damit das umliegende Verkehrsnetz nicht überlastet wird.

https://www.astra.admin.ch/content/astra/de/home/themen/nationalstrassen/baustellen/nordostschweiz/a1-instandsetzung-stadtautobahn-st--gallen/aktueller-stand.html