Vorarbeiten

Wanderbaustelle während den Vorarbeiten

Von Ende Mai 2019 bis voraussichtlich Ende April 2020 werden auf dem 11,5 Kilometer langen Autobahnabschnitt Effretikon – Winterthur Ohringen Vorarbeiten ausgeführt. Dabei werden

  • BSA-Komponenten erweitert;
  • Nothaltebuchten gebaut;
  • Notzufahrten beim Anschluss Töss und beim Rossberg gebaut;
  • Vorbereitungsarbeiten im Strassenbau für die kommenden Hauptarbeiten ausgeführt;
  • Fahrzeugrückhaltesysteme ersetzt.

Umgesetzt werden diese Massnahmen in Form einer sogenannten «Wanderbaustelle». Nach jeweils rund drei Monaten verschiebt sich der Baustellenbetrieb in einen nächsten der insgesamt sechs, rund 2,5 Kilometer langen Teilabschnitte (nähere Details dazu siehe untenstehende Planübersicht). Die Arbeiten werden von Montag bis Freitag im Zweischichtbetrieb sowie am Samstag im Einschichtbetrieb ausgeführt. Nacht- und Sonntagsarbeiten sind unausweichlich. 

© Bundesamt für Strassen ASTRA
https://www.astra.admin.ch/content/astra/de/home/themen/nationalstrassen/baustellen/nordostschweiz/a1-effretikon---winterthur-ohringen/bauarbeiten/vorarbeiten.html