Vorarbeiten

Von Ende Mai 2019 bis Ostern 2020 wurden auf dem 11,5 Kilometer langen Autobahnabschnitt Effretikon–Winterthur Ohringen die folgenden Vorarbeiten ausgeführt:

  • Erstellung von Signalportalen
  • Bau von Nothaltebuchten
  • Erstellen der Betriebs- und Sicherheitsausrüstungen
  • Bau einer Notzufahrt und anpassen der Fahrbahn im Anschlussbereich Töss

Umgesetzt wurden diese Massnahmen in Form einer sogenannten «Wanderbaustelle». Nach jeweils rund drei Monaten verschob sich der Baustellenbetrieb in einen nächsten der insgesamt sechs, rund 2,5 Kilometer langen Teilabschnitte. Die Arbeiten wurden von Montag bis Freitag im Zweischichtbetrieb sowie am Samstag im Einschichtbetrieb ausgeführt. Nacht- und Sonntagsarbeiten waren unausweichlich.

https://www.astra.admin.ch/content/astra/fr/home/themes/routes-nationales/chantiers/nord-est-de-la-suisse/a1-effretikon---winterthur-ohringen/bauarbeiten/vorarbeiten.html