Systemumstellung im Baukostenmanagement (BKM) des ASTRA

banner-finanzen-controlling

Das ASTRA ist seit 2008 Bauherr und Betreiber des Nationalstrassennetzes. Die damit verbundenen Aufgaben erfordern ein Informatiksystem, mit dem die Bauvorhaben der Nationalstrassen von der Planung bis zur Schlussrechnung in finanzieller Hinsicht gesteuert und überwacht werden können. Die aktuell verwendete Anwendung TDcost wird als Vorsystem zur bestehenden Finanz- und Controlling-Applikation SAP betrieben und kann nur mit grösserem Aufwand an die Anforderungen der Bundes-Informatik und an die Sicherheitsstandards des Bundes angepasst werden. 

Das ASTRA hat deshalb entschieden, auf ein Nachfolgesystem zu setzen. Unterstützt wird dieser Entscheid durch eine entsprechende Empfehlung der EFK. Zur Optimierung der Durchgängigkeit der Finanz- und Controllingprozesse wird das neue Baukostenmanagement im bestehenden SAP-System der Bundesverwaltung aufgebaut. Damit entfällt die Schnittstelle zwischen TDcost und SAP. Es ist geplant, das neue Tool per Mitte 2022 einzuführen. 

Wie in unserem Vorinformationsschreiben vom März 2022  angekündigt, bringt die Systemumstellung Änderungen in der Rechnungsabwicklung mit sich, über die wir Sie informieren möchten.

Kontakt

https://www.astra.admin.ch/content/astra/de/home/fachleute/weitere-bereiche/bkm.html