ASTRA Fachtagung 2021 - Verkehrsmanagement: Strategien und Massnahmen zur Verbesserung des Verkehrsflusses

Dienstag, 26. Januar 2021
Kursaal Bern

3x1-banner-fachtagung2021.jpg

Das ASTRA hat sich in seiner strategischen Ausrichtung ehrgeizige Ziele gesetzt: Die Anzahl der Staustunden auf den Nationalstrassen soll bis 2030 um einen Viertel gegenüber 2015 zurückgehen. Zudem möchte es die täglichen  Verkehrsspitzen in den überlasteten Gebieten abflachen.

Nebst einem punktuellen Ausbau der Infrastruktur hat das ASTRA vielfältige Massnahmen festgelegt, um diese Ziele zu erreichen. Den Kern bilden dabei verschiedene Verkehrsmanagement-Massnahmen zur besseren Nutzung der bestehenden Verkehrsflächen.

Zur Umsetzung dieser Verkehrsmanagement-Massnahmen hat das ASTRA Weisungen, Richtlinien und Dokumentationen erstellt. An der diesjährigen Fachtagung sollen deshalb dem Wissenstransfer und dem Erfahrungsaustausch über das Verkehrsmanagement ein besonderer Stellenwert eingeräumt werden. Weiter soll an dieser Fachtagung die Zusammenarbeit im Verkehrsmanagement über mehrere Staatsebenen hinweg thematisiert werden. Mit einem Einblick in die Mobilität von morgen werfen wir einen Blick auf die mögliche Zukunft des Verkehrsmanagements.

Ziel der ASTRA Fachtagung Verkehrsmanagement ist es, ein besseres Gesamtverständnis der Strategien, der Massnahmen sowie ihrer Umsetzung zu schaffen.

Unmittelbar betroffene Nutzer sind die Projektleiter, die Planungs- und Ingenieurbüros, die Gebietseinheiten und die im Bereich Verkehrsmanagement tätigen Unternehmen. Diese Fachtagung Verkehrsmanagement kann aber auch für Mitarbeitende kantonaler und kommunaler Verwaltungen sowie weiterer Stellen von Interesse sein.

Programm

https://www.astra.admin.ch/content/astra/de/home/fachleute/weitere-bereiche/astra-fachtagungen/fachtagung-2021.html