Häufig gestellte Fragen

Warum braucht es überhaupt Verkehrsmanagement-Massnahmen?

Ausbauten der Infrastruktur alleine reichen nicht aus, um die Staustunden zu senken und den Verkehr auf den Nationalstrassen flüssig zu halten. Der bestehende Strassenraum muss auch effizienter und intelligenter genutzt werden. Dies lässt sich mit Verkehrsmanagement-Massnahmen erreichen. Verkehrsmanagement-Anlagen, wie Verkehrszähler, Verkehrskameras, Wechseltextanzeigen, Wechselwegweisungen und Geschwindigkeitsharmonisierung mit Gefahrenwarnung, ergänzen sich gegenseitig und tragen dazu bei, dass der Verkehr besser fliesst, Staustunden sowie Umweltbelastungen abnehmen, die Reisezeiten zuverlässiger berechenbar und die Verkehrsteilnehmenden besser informiert sind. Dies wiederum fördert die Sicherheit auf den Nationalstrassen und erhöht die Verkehrsqualität.

 

Wo werden neue Verkehrsmanagement-Anlagen installiert?

Die ASTRA-Infrastrukturfiliale Winterthur ergänzt die Verkehrsmanagement-Anlagen auf den Autobahnen in der Nordostschweiz. Auf der Karte in der Projektübersicht sind die Standorte der neuen Anlagen markiert.

 

Inwiefern schränken die Bauarbeiten des Projekts «F4 Verkehrsmanagement-Infrastruktur» den Verkehr auf den Autobahnen in der Nordostschweiz ein?

Die ASTRA-Infrastrukturfiliale Winterthur plant die Installation der neuen Verkehrsmanagement-Anlagen so, dass sie keine oder lediglich geringe Auswirkungen auf den Verkehr haben. Es kann vorkommen, dass der Pannenstreifen oder eine Fahrspur für kurze Zeit gesperrt werden muss. Installationen, bei denen eine Komplettsperrung der Autobahn von rund 15 Minuten unumgänglich ist, werden in der Nacht durchgeführt und entsprechend signalisiert.

 

Weshalb bekommt man manchmal den Eindruck, dass auf den abgesperrten Baustellen nicht gearbeitet wird?

Die Einrichtung der Verkehrsführung bei Baustellen ist eine aufwendige und gefährliche Arbeit, weshalb häufige Umstellungen vermieden werden. Wenn beispielsweise auf einem Abschnitt in der Nacht gearbeitet wird, kann es vorkommen, dass man tagsüber eine «leere» Baustelle sieht. Das kann bei den Automobilisten und Automobilistinnen den Eindruck erwecken, es werde nicht gearbeitet.

Contact

ASTRA – Infrastrukturfiliale Winterthur Grüzefeldstrasse 41
8404 Winterthur
E-Mail: winterthur@astra.admin.ch
Tel.: 058 480 47 11

Imprimer contact

https://www.astra.admin.ch/content/astra/fr/home/themes/routes-nationales/chantiers/nord-est-de-la-suisse/verkehrsmanagement-der-infrastrukturfiliale-winterthur/haeufig-gestellte-fragen.html