Projektübersicht

© Bundesamt für Strassen ASTRA

Die Personenüberführung Oberwies dient Fussgängerinnen und Fussgängern seit 1976 als Verbindung zwischen Wallisellen und Zürich Schwamendingen. Einzelne Bauteile befinden sich in mangelhaftem oder nicht einsehbarem Zustand. Deshalb wird die Überführung abgebrochen und durch einen Neubau in Stahlbauweise an gleicher Stelle ersetzt. Die Nutzbreite beträgt neu 4,0 Meter statt wie bisher 3,5 Meter. So wird der wachsenden Bedeutung dieser Langsamverkehrsverbindung Rechnung getragen und die Attraktivität für die Nutzerinnen und Nutzer erhöht.

Die künftige neue Personenüberführung Oberwies mit einer Pfeilerabstützung im Mittelstreifen (Visualisierung)
© Bundesamt für Strassen ASTRA

Termine und Sperrung

Der Abbruch und Ersatzneubau der Überführung Oberwies beginnt am Montag, 6. April 2021, und dauert voraussichtlich bis Ende Oktober 2021. Während der gesamten Bauzeit bleibt die Verbindung für jegliche Nutzung gesperrt. Aufgrund der Witterung oder aus technischen Gründen sind zeitliche Verschiebungen möglich.

uef oberwies
© Bundesamt für Strassen ASTRA

Umleitung

Für Fussgängerinnen und Fussgänger wird eine Umleitung signalisiert. Diese führt über die Autobahnüberführung der Neuen Winterthurerstrasse direkt beim Glattzentrum.

Die Umleitung für Fussgängerinnen und Fussgänger führt über die Autobahnüberführung der Neuen Winterthurerstrasse.
© Bundesamt für Strassen ASTRA
https://www.astra.admin.ch/content/astra/fr/home/themes/routes-nationales/chantiers/nord-est-de-la-suisse/ersatzneubau_uef_oberwies/projektuebersicht.html