Öffentliche Planauflage

Der 6-Streifen-Ausbau Luterbach─Härkingen ist ein weiterer Schritt in der Engpassbeseitigung auf dem Nationalstrassennetz. Nach dem 6-Streifen-Ausbau Härkingen─Wiggertal bringt das Ausbauprojekt eine weitere Entlastung der heutigen West-Ost Achse und damit auch eine Entlastung der angrenzenden Gemeinden von möglichem Ausweichverkehr. Im Weiteren beinhaltet das Projekt die Anpassung an die Umweltschutzgesetzgebung (Gewässerschutz, Lärm, Störfall).

Öffentliche Planauflage
Die Planauflage des vollständigen Ausführungsprojektes einschliesslich des Umweltverträglichkeitsberichtes und des Rodungsdossier liegt vom 8. Mai 2018 bis 7. Juni 2018 während den ordentlichen Schalteröffnungszeiten zur Einsichtnahme auf:

Gemeinden im Kanton Bern:
Niederbipp, Oberbipp, Wangen an der Aare und Wiedlisbach

Gemeinden im Kanton Solothurn:
Deitingen, Derendingen, Egerkingen, Flumenthal, Härkingen, Kestenholz, Luterbach, Neuen-dorf, Niederbuchsiten, Oberbuchsiten, Oensingen und Bau- und Justizdepartement Solothurn

Informationsveranstaltungen
Die interessierte Bevölkerung hat die Möglichkeit, sich von den Projektverantwortlichen an einer öffentlichen Veranstaltung informieren zu lassen. Die Informationsveranstaltungen finden an folgenden Abenden statt:

Montag, 14. Mai 2018, 19.00 Uhr, Bienkensaal Oensingen
Mittwoch, 16. Mai 2018, 19.00 Uhr, Salzhaus Wangen an der Aare

Das Bauvorhaben ist zur Veranschaulichung im Gelände ausgesteckt.
Die Kosten für die Umgestaltungsmassnahmen belaufen sich auf rund 886 Millionen Franken. Der Baustart ist frühstmöglich im Jahr 2022.

 

https://www.astra.admin.ch/content/astra/de/home/themen/nationalstrassen/baustellen/zentral-nordwestschweiz/a1-luterbach_haerkingen-6-streifen-ausbau/oeffentliche-planauflage.html