A1 Anschluss Lenzburg

Ort
A1-Anschluss Lenzburg

Bauzeiten
Vorarbeiten:        4. Dezember 2019 bis Anfang März 2020
Hauptarbeiten:   März 2020 bis September 2020

Kurzbeschrieb
Zur Verbesserung des Verkehrsflusses und zur Erhöhung der Verkehrssicherheit wird der Anschluss Lenzburg umgestaltet. Neu erstellt wird die Einfahrt in Richtung Zürich und die bestehende wird inklusive der Lichtsignalanlage zurückgebaut. Auf dem Abschnitt zwischen Autobahn und SBB wird der Belag ersetzt, die Entwässerung saniert, eine neue Kabelrohrblockanlage und Fundamente für Signalportale werden erstellt, sowie die Fahrzeugrückhaltesysteme und Zäune ersetzt.

Ziele 

  • Erhöhung der Verkehrssicherheit
  • Verflüssigung des Verkehrs

Bauarbeiten

Vorarbeiten
Die Bauarbeiten haben am 4. Dezember 2019 begonnen. Rund um die geplante Einfahrt und die Stammachse finden Sicherheitsholzerei und Abholzung auf einer Fläche von rund 11'000 Quadratmetern statt. Diese werden durch den Forstdienst Lenzia AG ausgeführt. Im Frühjahr 2020 werden in den Gemeinden Ammerswil, Niederlenz und Mägenwil Ersatzaufforstungen stattfinden.

Hauptarbeiten

  • Aushub
  • Dammschüttung
  • Bau Unterführung
  • Strassenbau

Kosten
Die Gesamtkosten für das Projekt Umgestaltung A1-Anschluss Lenzburg belaufen sich auf rund 6.5 Millionen Franken.

 

 
 
 
 

Kontakt

ASTRA-Infrastrukturfiliale Zofingen Brühlstrasse 3
4800 Zofingen
zofingen@astra.admin.ch
058 482 75 11

Kontaktinformationen drucken

Umleitung Wander- und Waldwege

Während den Bauarbeiten muss die Fusswegverbindung über die Autobahn gesperrt werden. Eine Umleitung ist signalisiert. Nach dem Bau der neuen Einfahrt können Fussgängerinnen und Fussgänger diese durch eine Unterführung queren.  

 
https://www.astra.admin.ch/content/astra/de/home/themen/nationalstrassen/baustellen/zentral-nordwestschweiz/a1-anschluss-lenzburg.html