Teilprojekt Zubringer Güterbahnhof

Engpassbeseitigung St.Gallen - Teilprojekt Zubringer Güterbahnhof
Engpassbeseitigung St.Gallen - Teilprojekt Zubringer Güterbahnhof
© ASTRA Infrastrukturfiliale Winterthur

85 Prozent der Autofahrten auf der Autobahn starten und/oder enden im Stadtgebiet. Behinderungen und Staus auf der Autobahn lassen deshalb auch das innenstädtische Verkehrsnetz zusammenbrechen. Diesem fehlt die nötige Kapazität, den ausweichenden Verkehr aufzunehmen.

Die Kapazitätserweiterung durch die 3. Röhre Rosenbergtunnel mit insgesamt sieben Fahrspuren kann die volle verkehrliche Wirkung nur entfalten, wenn der Zubringer Güterbahnhof realisiert wird. Der Zubringer schafft eine zusätzliche Strassenverbindung zwischen der Autobahn und dem Areal Güterbahnhof und entlastet damit das städtische Verkehrsnetz.

Das Bundesamt für Strassen ASTRA, die Kantone St.Gallen und Appenzell Ausserrhoden, die Stadt St.Gallen und die Gemeinde Teufen haben sich auf eine Bestvariante für die Umsetzung des Zubringers Güterbahnhof geeinigt. Der Zubringer Güterbahnhof setzt sich aus dem Tunnel Feldli, einem unterirdischen Kreisel, dem Tunnel Liebegg und den Anschlüssen an die Stadt zusammen:

  • Tunnel Feldli: Zwei Tunnelröhren (je Fahrtrichtung eine) verbinden die Autobahn mit dem Areal Güterbahnhof und münden in einen unterirdischen Kreisel.
  • Unterirdischer Kreisel mit Anschlüssen an die Stadt: Vom Kreisel sind Ein- und Ausfahrten auf die Geltenwilenstrasse und (via Güterbahnhofstrasse) in die Oberstrasse sowie zum Tunnel Liebegg vorgesehen.
  • Tunnel Liebegg: Der Tunnel Liebegg erstreckt sich vom unterirdischen Kreisel bis zur Liebegg. Die Tunnelröhre mit je einer Spur stadtein- und auswärts entlastet das städtische Verkehrsnetz und die Quartiere vom Durchgangsverkehr.

Für die Planung des Tunnels Feldli und des unterirdischen Kreisels ist das Bundesamt für Strassen ASTRA zuständig. Die weiteren Projektteile des Zubringers Güterbahnhof – die Anschlüsse an das städtische Netz und der Tunnel Liebegg – liegen im Zuständigkeitsbereich des Kantons St.Gallen und werden in enger Abstimmung mit dem ASTRA sowie mit dem Kanton Appenzell Ausserrhoden, der Stadt St.Gallen und der Gemeinde Teufen geplant. Weitere Informationen hierzu sind unter www.zubringer-gueterbahnhof.ch zu finden.

Kontakt

Bundesamt für Strassen ASTRA
Infrastrukturfiliale Winterthur
Grüzefeldstrasse 41
8404 Winterthur

winterthur@astra.admin.ch
Tel.: 058 480 47 11

Kontaktinformationen drucken

https://www.astra.admin.ch/content/astra/de/home/themen/nationalstrassen/baustellen/nordostschweiz/a1_engpassbeseitigung_sg/projektuebersicht-und-teilprojekte/teilprojekt-zbg.html