Zeitnahe Information

Schnell und umfassend informiert

Seit vergangenem Mai bis voraussichtlich Ende April 2020 finden Vorarbeiten statt. Die Hauptarbeiten starten im Februar 2020 und dauern bis voraussichtlich 2022. Im Gegensatz zu den Hauptarbeiten erfordern die Vorarbeiten nur temporäre Verkehrseinschränkungen. So sind Spurreduktionen während einzelner Nächte nicht auszuschliessen, wogegen tagsüber, also während der Hauptverkehrszeit, kein genereller Abbau von Fahrbahnen vorgesehen ist. Auf jedem der insgesamt sechs Teilabschnitte wird in etwa während drei Monaten gebaut. Dabei sind die von uns beauftragten Unternehmer angehalten, die Lärmemissionen auf ein Minimum zu reduzieren. Während den Hauptarbeiten ab Frühjahr 2020 werden temporäre Sperrungen einzelner Fahrspuren nötig. Zudem wird der Baustellenbetrieb während längerer Zeit am selben Ort aufrechterhalten bleiben.

Wir werden die Verkehrsteilnehmenden und die betroffene Bevölkerung an dieser Stelle laufend über die mit den voranstehend beschriebenen Arbeiten verbundenen Einschränkungen und Emissionen informieren.

© Bundesamt für Strassen ASTRA
https://www.astra.admin.ch/content/astra/de/home/themen/nationalstrassen/baustellen/nordostschweiz/a1-effretikon---winterthur-ohringen/information-und-kommunikation/zeitnahe-information.html