A6 Wankdorf – Muri: Nachtsperrungen der Einfahrt Ostring

20.05.2022  -  Im Rahmen der Bauarbeiten zur Pannenstreifenumnutzung und zum Ausbau des Lärmschutzes auf der A6 Wankdorf – Muri wird auch der Sonnenhoftunnel saniert. Nun wird an der Rauchtrennwand der Beton abgetragen. Aus Sicherheitsgründen wird deshalb die Einfahrt Ostring in Fahrtrichtung Thun sowie die Normalspur nachts gesperrt.

Im Rahmen der Bauarbeiten zur Pannenstreifenumnutzung und zum Ausbau des Lärmschutzes auf der A6 Wankdorf – Muri wird auch der Sonnenhoftunnel saniert. In einer ersten Phase steht die Innenseite der Tunnelröhre der Fahrtrichtung Thun im Fokus. Um den Verkehr und die Arbeiten voneinander abzuschirmen, wurde eine Schutzwand zwischen dem Verkehrs- und dem Arbeitsbereich installiert.

Nun wird an der Rauchtrennwand der Beton abgetragen. Die Rauchtrennwand, die sich gleich vor dem Tunnelportal befindet, dient in einem Brandfall dazu, den Rauch abzuschirmen, sodass er nicht in die andere Tunnelröhre gelangt. Der Betonabtrag wird mit einem feinen Wasserstrahl unter sehr hohem Druck – dem sogenannten Höchstdruck-Wasserstrahl – durchgeführt. Aus verkehrstechnischen Gründen kann dort keine Schutzwand wie im Tunnel montiert werden. Daher ist es möglich, dass während des Betonabtrags kleinste Teile auf die Fahrbahn gelangen. Aus Sicherheitsgründen wurde deshalb entschieden, die Einfahrt Ostring sowie die Normalspur in Fahrtrichtung Thun während des Betonabtrags wie folgt zu sperren:

    • 3 Nächte 23./24., 24./25. und 25./25. Mai 2022, jeweils von 20 Uhr bis 5:30 Uhr: Sperrung der Einfahrt Ostring in Fahrtrichtung Thun sowie der Normalspur im Bereich des Sonnenhoftunnels

Die letzte Nacht dient als Reserve und wird bei gutem Arbeitsfortschritt nicht benötigt. Der Verkehr wird zur Einfahrt Muri umgeleitet. Der Verkehr auf der A6 vom Wankdorf her wird einspurig über die Überholspur geführt. Der Betonabtrag ist mit einer gewissen Lärmemission verbunden und kann von den Anwohnenden wahrgenommen werden.

In den nächsten Wochen kommt es für die Umstellung der Verkehrsführung für die nächste Bauphase sowie für verschiedene andere Arbeiten zu weiteren Sperrungen. Diese werden jeweils im Vorfeld kommuniziert.

Kontakt / Rückfragen: Bundesamt für Strassen (ASTRA), Infrastrukturfiliale Thun, 058 468 24 00

https://www.astra.admin.ch/content/astra/de/home/themen/nationalstrassen/baustellen/medienmitteilungen/thun/a6-wankdorf-muri--nachtsperrungen-der-einfahrt-ostring.html