Sicherheitsbeauftragte (SiBe)

Für das integrierte Infrastruktur-Sicherheitsmanagement beziehungsweise die koordinierte Anwendung der ISSI ist die Schaffung einer Anlauf- und Koordinationsstelle von Vorteil. Art. 6a Abs. 4 SVG sieht deshalb vor, dass Bund und Kantone eine für den Verkehrssicherheitsbereich verantwortliche Ansprechperson (Sicherheitsbeauftragter) ernennen. Gemeinden wird die Schaffung einer solchen Stelle empfohlen.

Kernaufgabe des Sicherheitsbeauftragten ist die Einführung und Koordination der ISSI in seinem Zuständigkeitsbereich. Er sammelt und verwaltet die Ergebnisse der verschiedenen Instrumente und dient den anderen Verwaltungsstellen sowie interessierten Dritten als Ansprechpartner für Fragen und Informationen zur Infrastruktursicherheit.

Das ASTRA führt eine Liste der Sicherheitsbeauftragten. Diese enthält alle kantonalen sowie die von den Gemeinden freiwillig gemeldeten SiBe.

https://www.astra.admin.ch/content/astra/de/home/fachleute/vollzug-strassenverkehrsrecht/infrastruktur-sicherheitsinstrumente-issi/sicherheitsbeauftragte.html