Inizio zona contenuto

Inizio navigatore

briciola di pane (breadcrumb trail)

Fine navigatore



Aktuell


Am Brüttiseller Kreuz treffen die A1 und die A53 (Oberlandautobahn) aufeinander und verflechten den Verkehr aus den Richtungen Zürich, Ostschweiz, Zürcher Oberland und Zürcher Unterland. Täglich verkehren hier bis zu 130 000 Fahrzeuge. An diesem Knotenpunkt haben sich vier Brückenbauwerke unter die zulässigen Grenzwerte abgesenkt, weshalb sie umfassend saniert werden müssen.

Für die Instandsetzung der Kunstbauten liegt ein genehmigtes Massnahmenprojekt vom Dezember 2010 vor. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Oktober 2014. Die Kosten belaufen sich gesamthaft auf rund 30 Millionen Schweizerfranken.

Es ist geplant, während der gesamten Bauzeit die bestehenden Fahrspuren und Anschlüsse aufrecht zu erhalten. Einzelne unvermeidliche Teilsperrungen der Ein- und Ausfahrten erfolgen nachts. Um das untergeordnete Strassennetz nicht unnötig zu belasten, sind keine zusätzlichen Umleitungen vorgesehen. Auch die Baulärmbelastung wird so gering wie möglich gehalten.








Fine zona contenuto