Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Verlaufsnavigation

Ende Navigator



Aktuell


Die Instandsetzungsarbeiten dauerten rund zwei Jahre.
© ASTRA Infrastrukturfiliale Winterthur

Am 30. August 2014 hat das Bundesamt für Strassen ASTRA das Sanierungsprojekt zwischen der Verzweigung Limmattal und der Ausfahrt Zürich-Altstetten beendet. Der rund vier Kilometer lange Autobahnabschnitt zwischen der Verzweigung Limmattal und der Ausfahrt Zürich-Altstetten mit der Limmatbrücke wurde nach rund 40 Jahren Betriebszeit umfassend saniert. Das Sanierungsprojekt konnte drei Monate früher als ursprünglich geplant abgeschlossen werden.

Fertigstellungsarbeiten
Aufgrund von Einsprachen und Beschwerden konnten auf dem Streckenabschnitt einige Ausbauten nicht gleichzeitig mit den Sanierungsarbeiten umgesetzt werden. Das Bundesverwaltungsgericht hat jedoch die nicht bestrittenen Projektteile auf dem Gebiet der Stadt Zürich zur Ausführung freigegeben. Bis September 2015 werden daher weitere Arbeiten ausserhalb der Fahrbahn durchgeführt: Am Rand der Fahrbahnen werden Stützmauern und ein Stapelbecken für Strassenabwasser errichtet.


Ende Inhaltsbereich