Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Verlaufsnavigation

Ende Navigator



Verkehrsführung


Temporäre Verkehrsführung (Blick Fahrtrichtung SG)
© ASTRA Infrastrukturfiliale Winterthur

Die Bauarbeiten am neuen Milchbucktunnel-Sicherheitsstollen gehen früher als erwartet in die Endphase. Dabei wurden die Fahrstreifen und die Verkehrsführung umgestellt. Die mittlere Spur dient nun als Pannenstreifen und Rettungsachse. Der unmittelbare Gegenverkehr wird dadurch entschärft und das Risiko von Frontalkollisionen vermindert. Gleichzeitig sind Interventionen des Rettungsdienstes in beiden Fahrrichtungen möglich. Zudem kann die Rettungsachse im Schadenfall als Pannenstreifen benutzt werden.

Diese Verkehrsführung wird bis Herbst 2014 als Probebetrieb beibehalten und mittels Monitoring beobachtet. Um die Sicherheit und den Verkehrsfluss möglicherweise weiter zu optimieren, werden Verkehrs- und Unfallstatistiken vor, während und nach der Verkehrsanpassung ausgewertet. Zudem beurteilen Fachleute das Fahrverhalten im Tunnel betreffend Geschwindigkeiten, Verkehrsfluss und Zeitlücken.

 


Ende Inhaltsbereich